NEWS


BACK

Der Stoff aus dem Legenden sind - 100 Jahre MotorClothes

Mörfelden (21. Mai 2012) - Wer Harley fährt, der trägt auch Harley – diese simple Formel gilt seit nunmehr 100 Jahren. Im Jahr 1912 legte die Motor Company den ersten Zubehörkatalog auf, in dem unter anderem Race-Trikots aus Wolle angeboten wurden. Die Nachfrage nach diesen „Jerseys“ war derart groß, dass die Lagerbestände gleich mehrmals aufgestockt werden mussten. In den folgenden Jahren erwei-tert man das Angebot zum Schutz vor Schmutz und Staub unter anderem um Handschuhe, Brillen, Jacken, Mäntel und Gamaschen. Leder, bei Fliegern we-gen seiner wärmenden, winddichten und robusten Eigenschaften beliebt, hielt 1928 Einzug ins Portfolio, und 1947 erschien in einem Herren- und einem Da-menschnitt jenes Kleidungsstück, das zum Urahn aller klassischen H-D Motor-radlederjacken avancieren sollte –figurbetont und windschnittig, mit Dehn¬falten am Rücken, diagonal angesetztem Frontreißverschluss sowie Druck¬knöpfen an Kragen und Taschen. Sieben Jahre später entwickelte die Company diesen zeitlosen Stil mit den Topsellern „Cycle King“ und „Cycle Queen“ weiter. 1958 ergänzten die ersten Hartschalenhelme das Programm. Neben der Sicherheit rückte die Funktionalität mit Features wie Belüftungsöffnungen und Mandarin-kragen in den darauffolgen Dekaden zunehmend in den Fokus. Seit den 1980erjahren wendet sich die Company mit Freizeitbekleidung und Accessoires auch an modebewusste Kunden, die sich als Mitglied der weltweiten Harley Familie und als Freunde von Freiheit, Individualität und Nonkonformismus zu erkennen geben wollen.

Heute heißt das Bekleidungsprogramm „MotorClothes“, und es ist bei mehr als 1.400 Händlern in aller Welt erhältlich. Das Portfolio umfasst Leder- und Textil-Motorradkleidung, die von Bikern für Biker geschaffen wurde und nicht nur mit kompromisslosem Schutz, maximalem Komfort und höchster Funktionalität punktet, sondern auch dem charakteristischen Harley Style verpflichtet ist. Ob Helm, Handschuhe oder Jacke, ob moderne High-Tech-Stoff- und Membran-technologie oder cooler Retro-Style, ob integriertes Jethelmvisier oder Performance-Brillentechnologie – hier wird nichts dem Zufall überlassen. In den umfangreichen Kollektionen für Freizeit- und Sportbekleidung in Damen-, Herren- und Kindergrößen sowie bei den zahlreichen Accessoires werden zudem alle fündig, die sich als Harley Fahrer oder Fan outen wollen, auch wenn sie gerade nicht auf dem Motorrad sitzen oder möglicherweise (noch) gar kein Bike besitzen. MotorClothes gibt’s beim nächstgelegenen Harley-Davidson Vertragshändler oder im nächstgelegenen Harley-Davidson Fashion-Store. Weitere Infos im Web unter www.Harley-Davidson.eu/Motorclothes.

100 Jahre H-D Bekleidung
SEITENANFANG   DRUCKERFRUNDLICHE VERSION