NEWS


BACK

Neue Fashion-Trends für Hamburg

Hamburg (22. März 2011) - Am 11. März war es endlich so weit: Der Harley-Davidson Fashion Store in der Hamburger „Europa Passage“ am Ballindamm 40 öffnete erstmals seine Pforten. Um 18 Uhr begann im jüngsten Unternehmen der „Harley-Davidson Hamburg Nord GmbH“ eine glanzvolle Party mit zahlreichen gut gelaunten Gästen, einer Fashion Show sowie jeder Menge starker Musik.

Die „Europa Passage“, zentral gelegene und größte innerstädtische Einkaufs-Mall in Hamburg, bildet die perfekte Location für den nach Dresden und Sylt dritten Fashion-Store von Harley-Davidson. Alle drei Stützpunkte konzentrieren sich exklusiv auf die trendige Harley-Davidson Freizeitkleidung mit dem unverfälschten US-Flair. Schließlich umfasst das umfangreiche Portfolio von Harleys Mode-Label „MotorClothes" eine breite Palette an Streetwear und Accessoires für all jene, die Spaß an attraktiver Mode haben und mit ihrem Outfit Akzente setzen wollen.

Neben der Core Collection, die permanent im Programm ist, präsentieren die amerikanischen Modemacher regelmäßig neue Saisonware sowie Sonder-kollektionen in limitierter Auflage – wie die aktuellen „Black Label“ Outfits im markanten Bad-Boy-Look. Filialleiterin Tamara Saudi ist überzeugt: „Man muss keineswegs Motorrad fahren, um unsere Casual Wear zu tragen!“ Schwerpunkte im Sortiment ihres Hamburger Stores bilden authentische Jeans und coole Stiefel.

Modebewussten Großstädtern und Besuchern der Hansestadt sei also bei ihrem City-Bummel zwischen Jungfernstieg und Mönckebergstraße unbedingt ein Abstecher in die Europa Passage angeraten – es lohnt sich!

H-D Fashion Hamburg Review
SEITENANFANG   DRUCKERFRUNDLICHE VERSION