NEWS


BACK

Für 2014 umfangreiche Modellpflegemaßnahmen bei Harley-Davidson

Wien I (19. August 2013) - Zahlreiche Neuerungen prägen den Harley-Davidson Modelljahrgang 2014, der mit 25 charakterstarken Serienmotorrädern, einem außergewöhnlichen Trike und vier aufwändig individualisierten CVO Sondermodellen aufwartet.

Eine umfangreiche Modellpflege kam den Sportster Modellen zugute, die nun von einer neuen Bremsanlage mit neuen Bremsscheiben, -sätteln und -kolben verzögert werden. Nachdem in den Vorjahren bereits alle anderen Harley Baureihen sukzessive mit ABS ausgerüstet wurden, integrierten die Ingenieure den Blockierverhinderer für 2014 ebenso dezent in den klassischen Sportster Look. Für die Iron 883 ist ABS optional erhältlich, die anderen sieben Sportster Typen bremsen jetzt serienmäßig ABS-unterstützt. Ferner verfügen die Sportster Modelle 2014 über eine neue Auspuffanlage und eine neue Fahrzeugelektrik mit CAN-Datenbussystem sowie neuen ergonomisch optimier¬ten Lenkerarmaturen. Außerdem kommt ein neues LCD-Display im Tachometer zum Einsatz, das unter anderem als Gang- und Drehzahlanzeige fungiert. Wegfahrsperre und Alarmanlage werden um das Keyless Ignition System zum schlüssellosen Starten des Motors erweitert. Elf neue Farbvarianten stehen für die Modellfamilie zur Verfügung, die Preise beginnen bei 8.955,- €*.

Neben den Sportster Typen überarbeitete Harley-Davidson auch die Dyna Familie. Nachdem der 1.690 cm³ große Twin Cam 103 bereits in anderen Dyna Typen zum Einsatz kam, werden 2014 auch die Dyna Modelle Street Bob und Super Glide Custom von diesem besonders drehmomentstarken V-Twin angetrieben.

Umfangreiche Modellpflege wurde der beliebten Dyna Fat Bob zuteil. Unmittelbar ins Auge fallen die neuen Tank-Graphics und die neue, kompakte Linienführung des hinteren Fenders mit integriertem LED-Rücklicht. Der Sitz erhielt eine bequemere Form und einen neuen sportlichen Bezug. Ebenfalls neu gestaltet wurden die Tankkonsole und die Schalldämpfer. Die Maschine rollt auf neuen schwarzen, geschlitzten 16 Zoll-Leichtmetallscheibenrädern mit lasergravierten Graphics. Auch zahlreiche weitere Komponenten wurden in tiefes Schwarz getaucht. Das ab 16.885,- €* erhältliche Bike wird in Vivid Black und Black Denim sowie in den neuen Farben Amber Whiskey und San Cammo Denim angeboten.

Neu im Portfolio der schon ab Werk besonders edel umgebauten „Custom Vehicle Operations“ Motorräder ist die CVO Softail Deluxe (30.435,- €*). Für dieses in streng limitierter Stückzahl gefertigte Premium-Bike hat
Harley-Davidson die klare Linienführung des Softail Chassis und eine erlesene Art Deco Lackierung mit einem Hochleistungs-V2 und cleverer Technologie für die große Reise kombiniert.

Außerdem wurde die exklusive Tri Glide Ultra Classic (ab 36.385,- €*) ins deutsche Vertriebsprogramm aufgenommen. Das Harley-Davidson Trike wurde im Gegensatz zu umgebauten Zweirädern von vorn herein als dreirädriges Fahrzeug konzipiert und profitiert zudem von den zahlreichen Innovationen der 2014er Touring Generation.

Alle 2014er Modelle können ab sofort bestellt werden. Beim „Open House“, dem Tag der offenen Tür bei den deutschen Vertragshändlern am 14. September, kann man sich bereits mit zahlreichen Neuheiten vertraut machen. Wer sich vorab informieren will, findet alle neuen Modelle im Expozelt des Harley Village auf der European Week, die vom 3. bis 8. September im österreichischen Faak stattfindet. Weitere Informationen gibt’s natürlich auch beim Vertragshändler und im Web unter www.Harley-Davidson.de.

* Alle Preise: uvP für Deutschland inkl. Transport- und Aufbaupauschale

XL1200V
SEITENANFANG   DRUCKERFRUNDLICHE VERSION