NEWS


BACK

Vienna Harley Days vom 19.

Mörfelden (21. Juli 2013) - Eine Vielzahl von Sprachen, die unterschiedlichsten Landsleute sowie etliche Beitrittskandidaten – was die EU kann, das kann die weltweite Harley-Davidson Familie schon lange. Jeder, der einen der großen Events besucht, die landauf, landab im Zeichen des Bar and Shield Logos gefeiert werden, wird es bestätigen. Und mehr denn je gilt es für „den“ europäischen Motorradevent des Jahres, die European Bike Week, die heuer vom 3. bis 8. September inmitten des spektakulären alpinen Panoramas im österreichischen Faak am See steigt. In diesem besonderen Ambiente ist bei freiem Eintritt jeder willkommen, ob er nun eine Harley fährt oder nicht. Hier haben alle ihren Spaß, und es werden Familienbande spürbar, die unterschiedlichste Menschen in einer Grenzen sprengenden Lust am Leben einen. Tagsüber erkunden die Biker auf dem Motorrad die prächtige Bergwelt Kärntens und der angrenzenden Staaten, nachts wird rund um den Faaker See gefeiert bis in die Morgenstunden.

Im Herzen des Geschehens liegt die große Zeltstadt Harley Village. Ein imposantes Ausstellungszelt mit neuen MotorClothes Kollektionen, neuen Zubehörteilen und den jüngsten Motorradmodellen für 2014, eine große Customizer-Area mit hochkarätiger Custombike-Show, eine riesige Einkaufs-meile mit autorisierten Harley Händlern und freien Tradern, ein umfassendes Angebot an Food und Drinks, eine neue H.O.G. Bar, starke Live-Music-Acts auf der Mainstage sowie gleich mehrere Bühnen in den Entertainment- und Catering-Zelten – all das sorgt dafür, dass Menschen mit Benzin im Blut und Rock’n‘Roll im Herzen den Alltagsstress im Nu abstreifen.

Nicht nur die Biker, sondern auch ihre vielen Bikes zählen zu den Stars des Events. Zehntausende Schaulustige säumen die Straßen, wenn die Motoren am Samstag zur großen Parade angelassen werden. Am Look der Maschinen kann man sich schwerlich sattsehen, ihr unverkennbarer V2-Sound erinnert manche an den menschlichen Herzschlag, und das ganz spezielle Feeling, das sie vermitteln, muss man einfach selbst erlebt haben – zum Beispiel auf dem erstaunlich authentischen Fahrsimulator „Jump Start“ für führerscheinlose Zeit-genossen oder natürlich bei einer der zahlreichen kostenlosen Probefahrten für Führerscheinbesitzer. Mehrere Truckladungen nagelneuer Bikes stehen auf dem großen „Demo Ride“-Areal für den ganz persönlichen Test auf ausgeschil-derten Routen bereit. Die Motorradkleidung kann vor Ort ausgeliehen werden.

Mehr V-Twin, mehr Fun und mehr Action geht nicht – die European Bike Week bildet eine veritable Harley-Davidson Quintessenz, und sie ist schlichtweg nicht zu toppen. Weitere Infos findet man unter www.hogeuropegallery.com.

Vienna Harley Days
SEITENANFANG   DRUCKERFRUNDLICHE VERSION