NEWS


BACK

Jetzt die Harley für die nächste Saison fit machen!

Mörfelden (20. November 2012) - Die Motorradsaison beginnt für viele Biker mit einem bekannten Problem: Das Bike verstaubt noch vergessen in der dunklen Garage, da locken Frühlingsboten und Freunde bereits zur ersten Motorradtour – und in der Werkstatt ist schon kein Termin mehr frei!

Das muss nicht sein. Harley-Davidson meint: Winterzeit ist Servicezeit! Gründe dafür gibt es viele. Da wäre zunächst der vielfach angebotene Hol- und Bring-Service des Harley-Davidson Vertragshändlers. Der Werkstattaufenthalt lässt sich flexibel planen, und das Motorrad erreicht auch unter winterlichen Witterungsbedingungen sicher den Händlerstützpunkt. Dort ankommen wird das Bike mit allem umsorgt, was das V2-Herz begehrt. Egal ob es um frisches Öl, Batteriepflege oder neue Reifen geht – der Vertragshändler bereitet die Maschine optimal auf die nächste Saison vor. Frühzeitiger Service und prompte Wartung bieten dabei nicht nur praktische, sondern auch technische Vorteile: Verschmutzte oder veraltete Betriebsstoffe wie Öl- oder Bremsflüssigkeit können ihre chemischen Eigenschaften verändern und Motor beziehungsweise Bremsanlage angreifen. Die rechtzeitige Pflege von Batterie und elektrischen Anschlüssen sorgt indes dafür, dass man zum Saisonbeginn sofort durchstarten kann.

Natürlich lässt sich der Werkstatt-Aufenthalt auch nutzen, um zur kommenden Saison noch individueller unterwegs zu sein: Für Customizing oder Tuning ist der Winter genau die richtige Zeit, denn auch aufwendige Maßnahmen lassen sich wetterbedingt locker verschmerzen.

Ist das Bike zurück vom Service, sollte es „wachgehalten“ werden. Der Vertragshändler bietet dafür das richtige Harley-Davidson Batterie-Erhaltungsgerät sowie optimal sitzende Motorradabdeckplanen.

Jetzt heißt es also: Termin beim „Authorized Service“ von Harley-Davidson machen und nächstes Jahr garantiert als Erster den Frühling unter die Räder nehmen.

Winter service
SEITENANFANG   DRUCKERFRUNDLICHE VERSION