NEWS


BACK

Schluss mit frustig! Wiedereinsteiger Erlebniskurse bei Harley-Davidson

Mörfelden (07. Mai 2012) - Das Haus, die Kinder, der Job … Es gibt viele Gründe, die Lizenz zum Fahren eines Motorrades zu haben und doch keines zu fahren. Fakt ist aber auch: Viele, die wollen, glauben nicht selten, dass sie‘s nicht mehr können. Dabei wiegen nach jahrelanger Motorrad-Abstinenz die Zweifel am noch vorhandenen Fahrkönnen oft schwerer als das Traum-Bike selbst.

Harley-Davidson, anerkannter Spezialist für seelisches Wohlbefinden, meint: Schluss mit frustig! Die Idee: Mit rund 200 Wiedereinsteiger-Kursen à 10 Teilnehmern bietet der Motorradhersteller aus Milwaukee zur Saison 2012 in Deutschland ein Programm, das männliche wie weibliche Besitzer eines „schlafenden“ Führerscheins unter professioneller Anleitung zurück auf die Straße bringt – selbstverständlich auf Motorrädern der Marke Harley-Davidson und natürlich mit jeder Menge Fun.

Die Teilnahme ist so einfach wie das Fahren der Bikes aus Milwaukee selbst: Auf der Startseite von www.harley-davidson.com finden Interessenten in der zentralen Slide-Show als dritten Aufmacher „Wiedereinsteigerkurse auf einer Harley-Davidson“. Mit Klick auf den Anmeldebutton geht’s weiter zum Anmeldetool, wo als Veranstaltungsort der nächstgelegene teilnehmende Harley-Davidson Vertragshändler sowie der Wunschtermin ausgewählt wird. Weil für bestmögliche individuelle Betreuung die Teilnehmerzahl pro Kurs begrenzt ist, heißt es hier erstmals „Gas geben“. Hat der Händler den Wunschtermin bestätigt, geht es, sofern vorhanden, mit eigener Motorradbekleidung zum Fahrtraining. Dort warten neben diversen Harleys der Sportster, Dyna und Softail Familie sowie einem abgesicherten Kursgelände professionelle Instruktoren, die mithilfe eines clever strukturierten Trainingsplans altes Wissen wieder- und verlorene Sicherheit neuaufbauen. Dank kleiner Gruppen sind die erfahrenen Kursleiter dabei in der Lage, individuell zu prüfen, wo dem einzelnen Teilnehmer noch der Motorradschuh drückt. Apropos Schuhe: Wer nicht über eigene Kleidung verfügt, bekommt das Basis-Equipment natürlich vor Ort geliehen. Ziel der Aktion ist es, den Schritt zurück zum eigenen Motorrad zu erleichtern, alte Fahrfreude neu zu entfachen und mögliche Hindernisse im Kopf abzubauen.

Um den Start in den zweiten Biker-Frühling zu erleichtern, liegt die Gebühr für das vierstündige professionelle Schulungsangebot bei gerade mal 30 Euro. Jetzt heißt es also: Mut fassen, Spaß haben und endlich wieder durchstarten!

Back to Biking Erlebniskurs
SEITENANFANG   DRUCKERFRUNDLICHE VERSION